Ellenbogenbeschwerden lasten den Körper

Der Ellenbogen ist eines der beidseitigen Gelenke in unserem Körper, welche wir unbewusst den ganzen Tag über nutzen. Bei jeder Bewegung der Hände und Arme, und sogar des Oberkörpers, wird der Ellenbogen mitgenutzt. Er verbindet den Unter- mit dem Oberarmknochen. Drei Teilgelenke laufen in der Gelenkkapsel zusammen. Ist sie durch eine Verletzung oder Entzündung blockiert oder verletzt, treten Schmerzen rund um den Ellenbogen auf.

Ursachen für Schmerzen im Ellenbogen

In meiner Praxis für Physiotherapie in Bad Nauheim treffe ich immer wieder auf Patienten, welche sich die Ellenbogenbeschwerden selbst nicht erklären können. Typische Beschwerden wie der “Golferellenbogen” oder “Tennisarm”, sind nur einige der unangenehmen Probleme, die um die Ellenbogen herum auftreten können. 

Unter diesen harmlos klingenden Begriffen werden mechanische und entzündungsbedingte Beschwerden zusammengefasst, mit denen nicht zu spaßen ist.  Bei einem Tennisellenbogen/Tennisarm sind die Sehnen oder Bänder überdehnt. Durch weit ausholende und schnelle Bewegungen können die empfindlichen Bänder auch reißen, oder die Gelenke selbst verletzt werden. 

Eine Überlastung des Ellenbogens kann außerdem zu einem, eher seltenen, Ellenbogenbruch führen. Bei Schmerzen im Ellenbogen ist auch eine Entzündung durch Cubitalarthrose, also eine Arthrose die besonders dieses Gelenk betrifft, möglich. Eine Arthritis im Ellenbogengelenk durch Bakterien oder Erkrankungen führt ebenfalls zu starken Schmerzen. Bei einer Schleimbeutelentzündung schwillt der Ellenbogen sichtbar an.

Das kann ich für Sie tun

Ellenbogenbeschwerden sind auch daher unangenehm, weil der Arm sich nicht mehr schmerzlos berühren oder aufgelegen lässt. Vereinbaren Sie einen Termin in meiner Praxis für Physiotherapie in Bad Nauheim und ich sehe mir die Problematik an. Mit Kinesiotape, Übungen und osteopathischen Techniken habe ich bei Ellenbogenbeschwerden gute Erfahrungen gemacht. 

Für schmerzhemmende Mittel greife ich gern auf natürliche Mittel zurück, bevor ich mich für starke Hemmer entscheide. Dadurch kann das Schmerzgedächtnis verhindert oder unterbrochen werden. Bewegungsübungen und osteopathische Ansätze stellen die Beweglichkeit und Belastbarkeit des Ellenbogens wieder her.